Verein zur Förderung der Kultur und Kleinkunst e.V.

Suche

Himmel & Ähd up Jück - Wanderung bei Schloss Burg und der Staumauer Sengbachtalsperre

Himmel & Ähd up Jück - Wanderung bei Schloss Burg und der Staumauer Sengbachtalsperre

Am Sonntag, 25. August - 15 Uhr

15:00 Uhr  Treffpunkt Solingen Unterburg 
Seilbahn/Talstation, Solinger Straße/Hasencleverstraße
Wanderung (ca. 9,5 km, ca. 2,5 Stunden)
ca. 17.30 Uhr Einkehr in der Gaststätte Wupper-Terrasse
Solingen Unterburg (Selbstzahler)

Anmeldung an Christa Debüser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die Anmeldeschaltfläche

Am Fuße der Burg entlang der Wupper wandern wir Richtung Solingen-Glüdern durch herrliche Wälder. An der Staumauer der Sengbachtalsperre bietet sich ein schwindel-erregender Blick die Staumauer hinunter. Die Sengbachtalsperre ist ein Trinkwasser-speicher zwischen Wäldern gelegen, der 1900 - 1903 gebaut worden ist.

Nachdem wir den Höhenkamm Richtung Höhrath mit tollen Ausblicken auf Schloß Burg und das Tal der Wupper passiert haben, geht es nochmals durch den Wald Richtung Schloss Burg. Dort angekommen können wir den herrlichen Blick von der Burg über das Tal genießen. Per Seilbahn oder zu Fuß (10 Min.) machen wir uns auf den Weg nach Unterburg zur Gaststätte Wupper-Terrasse.

Infos zu Schloss Burg:

Schloß Burg war ab dem 12. Jahrhundert die Stammburg des Adelsgeschlechts von Berg. Graf Adolf V von Berg erhob 1288 nach der Schlacht von Worringen Düsseldorf zur Stadt und 1386 verlegte Herzog Wilhelm I von Berg seine Residenz von Burg nach Düsseldorf. Danach verlor die Burg an Bedeutung. Heute ist Schloss Burg die größte und besterhaltene Festungsanlage in NRW

Die Anreise erfolgt individuell!

Höchstteilnehmerzahl: 22 Personen

 

 

Jetzt neu: Gutscheine!

Hast Du noch keine passende Veranstaltung gefunden?
Wie wäre es mit einem Gutschein?
Den kannst Du für jede beliebige Veranstaltungen nutzen.

Gutscheine bestellen kannst Du hier